close

Regionaltage 2015: Wir setzen Maßstäbe!

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Joerg_Bruenig_Interview_RegionaltageDie Regio­nal­ta­ge in Ber­lin und Hal­le haben eines gezeigt: Nicht nur für Jörg Brü­nig, Seni­or Direc­tor Chan­nel, Ger­ma­ny, Fuji­tsu, hat sich die Bedeu­tung der Regio­nal­ta­ge im Lau­fe der Zeit ent­schei­dend ver­än­dert. War­um, erklärt er uns in einem Inter­view zur Ver­an­stal­tungs­rei­he. Außer­dem erzählt er uns, wel­che her­aus­ra­gen­den Merk­ma­le die Regio­nal­ta­ge zu etwas Beson­de­rem machen, wie alles ange­fan­gen hat und war­um der Stel­len­wert der Ver­an­stal­tun­gen mitt­ler­wei­le für Kun­den und Part­ner nicht mehr hoch genug ein­ge­schätzt wer­den kann.

*

Hal­lo Herr Brü­nig, vie­len Dank dass Sie sich die Zeit für die­ses Inter­view nehmen.
Die Regio­nal­ta­ge und ihre Vor­gän­ger­ver­an­stal­tun­gen gibt es ja schon seit eini­gen Jah­ren – wie hoch schät­zen Sie den Stel­len­wert der Regio­nal­ta­ge mitt­ler­wei­le für unse­re Kun­den und Part­ner ein?

Den Stel­len­wert für End­kun­den und Part­ner kann man gar nicht hoch genug bewer­ten. Wir sind der ein­zi­ge Her­stel­ler, der sei­ne Kun­den und Part­ner zu einer ech­ten regio­na­len Haus­mes­se mit TOP-Manage­ment-Prä­senz, Mes­se, Expert Talks und vie­len ande­ren inhalt­li­chen The­men ein­lädt. Das macht wirk­lich kein ande­rer Her­stel­ler! Damit bie­ten wir den Besu­chern einen ganz beson­de­ren Rah­men, indem Sie sich gesamt­heit­lich über neue Pro­duk­te, Lösun­gen und Trends in der IT infor­mie­ren – in ihrer eige­nen Regi­on! Seit fast 20 Jah­ren rei­sen wir nun schon durch Deutsch­land, um pünkt­lich zum neu­en Geschäfts­jahr unse­re Part­ner und End­kun­den über die Neu­ig­kei­ten am Markt, Pro­dukt­trends, Inno­va­tio­nen und natür­lich auch über Ände­run­gen bei Fuji­tsu zu informieren.

Abge­se­hen vom Fuji­tsu Forum sind die Regio­nal­ta­ge unse­re wich­tigs­te Event­rei­he, mit dem Vor­teil des mini­ma­len Rei­se­auf­wands für unse­re Besu­cher – denn WIR rei­sen, nicht unse­re Kun­den! Auch die stei­gen­den Besu­cher­zah­len zei­gen den hohen Stel­len­wert der Regionaltage.

Wie sehen Sie die Ent­wick­lung der Regio­nal­ta­ge vom Zeit­punkt der ers­ten Ver­an­stal­tun­gen bis jetzt? Wo lie­gen die größ­ten Veränderungen?

Begon­nen haben wir damals in einer sehr klei­nen Run­de. Wir set­zen mit den Regio­nal­ta­gen Maß­stä­be, zei­gen höchs­te Pro­fes­sio­na­li­tät und legen viel Wert auf span­nen­de The­men und Vor­trä­ge. Von Dr. Joseph Reger über Rupert Leh­ner haben wir auch unser Top-Manage­ment vor Ort. Für unse­re Kun­den ist das For­mat der Regio­nal­ta­ge sehr attrak­tiv – wir erhal­ten die ers­ten Anfra­gen zu den Ter­mi­nen bereits am Anfang des Jahres.

Wel­che Neue­run­gen gibt es in die­sem Jahr?

Wir haben auch in die­sem Jahr das Rad nicht neu erfun­den, denn unse­re Besu­cher schät­zen unter ande­rem die Kon­ti­nui­tät der Event­rei­he. Trotz­dem ver­su­chen wir natür­lich jedes Jahr noch klei­ne Opti­mie­run­gen vor­zu­neh­men. Die­ses Jahr bie­ten wir erst­mals die vom Fuji­tsu Forum bekann­ten Expert Talks an – klei­ne Gesprächs­run­den zu indi­vi­du­el­len The­men im 1:1 Ver­hält­nis. Hier kön­nen wir kon­kret auf die Kun­den­si­tua­ti­on ein­ge­hen und somit emp­fin­de ich die Expert Talks als äußerst hilf­reich für unse­re Part­ner und Kunden.

Wel­che High­lights spe­zi­ell für unse­re Chan­nel Part­ner gibt es bei den Regio­nal­ta­gen? Wovon pro­fi­tie­ren sie am meisten?

Auf den Regio­nal­ta­gen ist Ihr per­sön­li­cher Regio­nal Sales Mana­ger vor Ort und wir freu­en uns auf die per­sön­li­chen Gesprä­che mit Ihnen. Die Regio­nal­ta­ge haben den Cha­rak­ter einer Kon­gress­mes­se und wir haben die Chan­cen, unse­re Kun­den vor Ort dort abzu­ho­len, wo sie gera­de stehen. 

Wo sehen Sie die Unter­schie­de und Vor­tei­le der Regio­nal­ta­ge im Gegen­satz zu ande­ren, ähn­li­chen Veranstaltungen?

Bei die­ser Ver­an­stal­tungs­rei­he legen wir maxi­ma­len Wert auf Kun­den­nä­he und Authen­ti­zi­tät. Unse­re Part­ner haben die Mög­lich­keit, direkt mit uns in Kon­takt zu tre­ten und mit Pro­dukt­ex­per­ten ins Gespräch zu kom­men. Sie kön­nen ihr Netz­werk mit dem Top-Manage­ment von Fuji­tsu aus­bau­en. Auf den Punkt gebracht: Die Regio­nal­ta­ge zeich­nen sich vor allem durch die Nähe zu Part­nern und Kun­den aus, durch die Chan­ce auf direk­ten Kontakt. 

Gibt es eigent­lich wie­der eine Award-Ver­lei­hung wie in den Vor­jah­ren? Was kön­nen Sie uns dar­über verraten?

Ja, es wird auch die­ses Jahr eine Award-Ver­lei­hung geben. Zum ers­ten Mal ver­lei­hen wir auch Awards für beson­ders erfolg­rei­che Projekte.

Wel­chen Punkt der Agen­da möch­ten Sie unse­ren Besu­chern beson­ders ans Herz legen?

Beson­ders wich­tig und inter­es­sant für unse­re Part­ner ist gleich zu Beginn das Part­ner­trai­ning. Hier kön­nen sich unse­re Part­ner auch Punk­te für das SELECT Part­ner Pro­gramm sichern. Für unse­re Kun­den sind die hoch­in­ter­es­san­ten Brea­k­out Ses­si­ons unter ande­rem zu dem The­men­be­reich „Secu­ri­ty in einer digi­ta­li­sier­ten Welt” sehr wich­tig. Her­vor­he­ben möch­te ich an die­ser Stel­le auch die Key­note um 13:15 Uhr unter dem Titel „Digi­ta­li­sie­rung der Wert­schöp­fung in Wirt­schaft & Ver­wal­tung”. In den anschlie­ßen­den Brea­k­out Ses­si­ons kann man die dort the­ma­ti­sier­ten Punk­te in kon­kre­te IT-Ansät­ze trans­for­mie­ren. Und am Ende der Ver­an­stal­tung haben wir auch noch etwas zu fei­ern … Las­sen Sie sich ein­fach überraschen!

Herr Brü­nig, vie­len Dank für die­ses Interview!

Wäh­rend es in Ber­lin am 19. Mai am Vor­mit­tag vor allem um die Öffent­li­chen Auf­trag­ge­ber und den Public Sec­tor ging, dreh­te sich in Hal­le am 21. Mai alles um „Hyper­con­ver­ged Infra­st­ruc­tures”, ein The­ma bei dem sowohl der Mit­tel­stand als auch Groß­un­ter­neh­men im Fokus stan­den. Jetzt freu­en wir uns unter ande­rem auf per­sön­li­che Gesprä­che mit Ihnen in Pader­born, am 2. Juni machen wir mit den Regio­nal­ta­gen dort Sta­ti­on. Einen Vor­ge­schmack dar­auf bie­ten wir Ihnen mit unse­ren Impres­sio­nen aus Ber­lin und Halle.

Impres­sio­nen Berlin:

 

Impres­sio­nen Halle/Saale:

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page