close

Mit Mut und Expertenwissen in die Digitale Transformation

Mit Mut und Expertenwissen in die Digitale Transformation
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

„Man muss nicht alles wissen. Man muss nur wissen, wen man fragen muss“ – diese Redewendung haben Sie sicherlich so oder ähnlich auch schon einmal gehört. Im Laufe der Geschichte gab es immer wieder Universalgelehrte, die sich nicht nur in einem, sondern in einer Vielzahl von Fachgebieten hervorragend auskannten. Bekannte Vertreter sind zum Beispiel Aristoteles, Leonardo da Vinci oder auch Alexander von Humboldt. Zu ihren Zeiten waren diese Personen diejenigen, „die man fragen muss“.

Mittlerweile haben spezialisierte Experten diese Rolle übernommen. Das Wissen in den einzelnen Fachgebieten ist einfach zu umfangreich geworden, als dass sich eine einzelne Person sowohl in der Breite als auch in der Tiefe in einer größeren Anzahl an Bereichen gleichzeitig auskennen kann. Das gilt natürlich auch für alle Fragen rund um die komplexen Themen Digitalisierung und Digitale Transformation. Wenn Sie den Weg in die Digitale Transformation wagen wollen, müssen Sie also nicht alles selbst wissen – Sie müssen nur wissen, wen Sie fragen können: unsere Experten.

Mit dem VW T1 in die digitale Transformation

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen im Rahmen unserer elfteiligen Serie eine Auswahl unserer erfahrenen Services-Experten vorstellen – unsere #expert11. Wir haben sie zu ihren Fachgebieten befragt und uns erzählen lassen, welche Aspekte in den verschiedenen Bereichen, für eine erfolgreiche Transformation, relevant sind. Die ganze Aktion steht unter der Schirmherrschaft von Rupert Lehner, Head of Central and Eastern Europe, Products EMEIA, Managing Director Germany, Fujitsu, der uns heute mit auf die Reise zu den Experten nimmt – in einem 1967er VW T1; ein Gefährt, das er einem Dienstwagen ohne zu zögern vorgezogen hat. Vielleicht war es die Tatsache, dass auch Lehner „Jahrgang 1967“ ist, vielleicht aber auch einfach das mit dem Fahrzeug verbundene Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit, das ihn schon als Kind so fasziniert hat.

Mit dem VW T1 in die Digitalisierung
Martin Puscher und Rupert Lehner mit dem VW T1

In einem direkten Zusammenhang mit dem Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit steht für ihn auch die Neugierde. Sein Motto: „Bleib neugierig in dem, was du tust.“ Und auch die Herausforderungen der Digitalen Transformation lassen sich mit Neugierde gut bewältigen – und mit einer guten Portion Strategie und Mut, findet er: „Es ist wie bei einer Partie Schach. Einerseits benötigst Du eine Strategie, um raus zu finden welche die richtige Taktik ist, um nach vorn zu gehen. Und andererseits musst Du manchmal mutig sein, Entscheidungen zu treffen, wo Du nicht weißt, was zehn Züge später sein wird. […] Man muss einfach mal den Mut haben, offen zu sein und sich wirklich neue Themen anzuschauen“.

Mit Mut in die Digitale Transformation – mit unseren Experten

Im Zusammenhang mit neuen Themen und dem Mut für diese kommt Rupert Lehner auch schnell auf das Fujitsu Digital Transformation Center in München zu sprechen. Hier können Kunden und Partner in einer geschützten Umgebung ihre Ideen und Themen offen diskutieren – eine Möglichkeit, die von vielen Kunden und Partnern geschätzt und bereits genutzt wurde. Dabei stehen nicht nur die Technologien im Vordergrund – sondern auch die Veränderungsprozesse, die sie mit sich ziehen. Diese werden oftmals unterschätzt – doch es ist essentiell, „sich wirklich mal bewusst zu machen, wie sich die Prozesse dann verändern und was das für die einzelnen Kolleginnen, Kollegen, Menschen, die daran beteiligt sind, wirklich bedeutet“, so Lehner.

Neben einer solchen kreativen Labor-Umgebung und dem Mut, in die Digitalisierung zu starten, braucht es manchmal aber auch das Wissen und die Erfahrung von echten Experten: Wissen, das einem Sicherheit gibt, den unbekannten Weg zu beschreiten und auch dem zehnten Schachzug gelassen entgegen zu sehen. Mit unserer kleinen Serie wollen wir Ihnen einige unserer Services-Experten und ihre Fachgebiete näher vorstellen. Der Auftrag von Rupert Lehner ist eindeutig: „Setzt euch in den Bus und holt meine Experten ab.“ Wir freuen uns schon jetzt auf die kommenden Wochen mit den #expert11.

In unserem Video erfahren Sie mehr zur Digitalen Transformation, was Rupert Lehner von Schach und Eishockey gelernt hat – und was für eine Bedeutung glühende Kohlen für ihn haben.   

Alle Beiträge dieser Serie finden Sie übrigens unter dem Schlagwort „expert11“ hier in Fujitsu Aktuell.

Schlagwörter: , , ,

Story Page