Jahrestagung E-Akte in Berlin

 Jahrestagung E-Akte in Berlin

Auf der Jahrestagung E-Akte in Berlin erfuhren Besucher aus erster Hand, wie sie mit Unterstützung von Fujitsu die Anforderungen und neuen Möglichkeiten des E-Government-Gesetz des Bundes praxisorientiert, effizient und bürgerfreundlich umsetzen können.

Dabei spielen die elektronische Aktenführung, das rechtssichere ersetzende Scannen sowie die beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung von Dokumenten eine wichtige Rolle. Nicht umsonst war der Fujitsu-Stand ein Anziehungspunkt für die rund 450 Besucher, die sich bei Fujitsu und Standpartner eitco über ein umfassendes, modulares Lösungsportfolio rund um die E-Akte informierten.

Dass die Lösungen einen enormen Nutzen stiften, davon konnten sich die Besucher in Fachgesprächen und Präsentationen am Messestand persönlich informieren.

Auf Papierarchive kann durch die Lösung Fujitsu Secure Mailroom zum rechtssicheren ersetzenden Scannen verzichtet werden. Durchgängige elektronische Prozesse werden durch den Einsatz von DMS-Komponenten in Verbindung mit Fujitsu SecDocs zur Langzeitspeicherung aller Daten und Dokumente ermöglicht. Die Folge: Kosten- und Zeitersparnisse, durchgängige sichere Workflows und einfachste Handhabung aller Komponenten.

Ein Highlight der Veranstaltung war der Fachvortrag unseres Kollegen Peter Falk, Principal Business Development Manager bei Fujitsu, vor knapp 100 Zuhörern mit dem Thema „Fujitsu Compliant Archiving: Ersetzendes Scannen und beweiserhaltende Langzeitarchivierung – Praxisorientierte Lösungen für das E-Government-Gesetz“.

Den Vortrag können Sie sich hier noch einmal als Slideshare ansehen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Weitere Bilder der Veranstaltung

[nggallery id=171]



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.