close

eGovernment Summit 2019 – Aufbruch zur Digitalen Exzellenz

eGovernment Summit 2019 – Aufbruch zur Digitalen Exzellenz
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Die Digi­ta­li­sie­rung unse­rer Ver­wal­tung benö­tigt gro­ße Unter­stüt­zung sei­tens der IT-Unter­neh­men. Wir als Unter­neh­mer müs­sen die Poli­tik auch dazu ermu­ti­gen, Ent­schei­dun­gen zu tref­fen und Chan­cen über Risi­ken zu stel­len. Nur so kann die Digi­ta­li­sie­rung der öffent­li­chen Ver­wal­tung vor­an­ge­trie­ben wer­den.

Juan Perea Rodríguez
Juan Perea Rodríguez

Die­se wich­ti­ge Erkennt­nis hielt Juan Perea Rodríguez, Head of Public Sec­tor Cen­tral Euro­pe und Mit­glied der Geschäfts­lei­tung, im Rah­men des 12. eGo­vernment Sum­mit fest. Am 20. und 21. Novem­ber lud die Vogel IT-Aka­de­mie zu einem exklu­si­ven Zir­kel von eGo­vernment- und Ver­wal­tungs­ex­per­ten aus Bund, Län­dern und Kom­mu­nen zum Infor­ma­ti­ons­aus­tausch nach Bre­men ein.

The­ma­tisch stan­den die Umset­zung des Online-Zugangs­ge­set­zes und der Sin­gle-Digi­tal-Gate­way-Ver­ord­nung der EU sowie die Her­aus­for­de­run­gen von IT-Tech­no­lo­gi­en wie KI und Cloud Com­pu­ting für Poli­tik und Gesell­schaft im Mit­tel­punkt. Das Ziel des Sum­mits war die Erar­bei­tung gemein­sa­mer Ansät­ze und Hand­lungs­mo­del­le zur Bewäl­ti­gung der aktu­el­len poli­ti­schen, gesell­schaft­li­chen und admi­nis­tra­ti­ven Her­aus­for­de­run­gen durch die IT – und mit Hil­fe der IT. Neben Vor­trä­gen und Dis­kus­sio­nen wur­den der Digi­tal Trans­for­ma­ti­on Award 2019, der eGo­vernment Lea­dership Award und der eGo­vernment Kom­mu­nal Award ver­lie­hen.

eGovernment Made in Germany – Aufbruch zu Digitaler Exzellenz

Unter dem Mot­to „eGo­vernment »Made in Ger­ma­ny« – Auf­bruch zu Digi­ta­ler Exzel­lenz” wur­den die wich­tigs­ten Her­aus­for­de­run­gen und Chan­cen, span­nen­de Pro­jek­te und krea­ti­ve Ansät­ze für die Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on der Ver­wal­tung ange­gan­gen. Auch hier­bei spiel­te der soge­nann­te Human Centric-Ansatz eine Rol­le. Alle Teilnehmer*innen waren der Mei­nung, dass der Mensch als User mit sei­nen Bedürf­nis­sen und Erwar­tun­gen stets im Mit­tel­punkt ste­hen muss.

Juan Perea Rodríguez mach­te eben­falls deut­lich:

Der eGo­vernment Sum­mit ist für Fuji­tsu sehr wich­tig, weil die Ver­an­stal­tung einen Blick über den Tel­ler­rand ermög­licht. Wie gehen ande­re Teilnehmer*innen, ob Bund, Land oder Kom­mu­ne, die Digi­ta­li­sie­rung an und wie konn­ten sie even­tu­el­le Hür­den über­win­den? Anders als in der Schu­le ist abschrei­ben hier kei­ne Schan­de!

Die Teilnehmer des eGovernment Summit 2019
Die Teil­neh­mer des eGo­vernment Sum­mit 2019

Durch den regel­mä­ßig statt­fin­den­den Sum­mit sind lang­jäh­ri­ge Ver­bin­dun­gen zwi­schen den Teilnehmer*innen aus Poli­tik, Wirt­schaft und Wis­sen­schaft gewach­sen. Dass hier­bei ein ver­trau­ens­vol­ler und offe­ner Aus­tausch in einem geschütz­ten Raum statt­fin­den kann, wird von allen Betei­lig­ten sehr geschätzt. Auch wir freu­en uns schon jetzt auf den nächs­ten Aus­tausch beim eGo­vernment Sum­mit 2020. Zum Stand der digi­ta­len Auf­hol­jagd kön­nen wir uns im nächs­ten Jahr dann hof­fent­lich bereits über wei­te­re Erfol­ge aus­tau­schen.

Wenn Sie mehr zum The­ma Digi­ta­le Ver­wal­tung erfah­ren möch­ten, besu­chen Sie doch die Jah­res­kon­fe­renz Digi­ta­le Ver­wal­tung am 10. und 11. März in Ber­lin. Zwei Tage lang dreht sich in den BOLLE Fest­sä­len alles um das The­ma „Ver­trau­en inmit­ten infor­ma­tio­nel­ler Selbst­be­stim­mung und Infor­ma­ti­ons­frei­heit”. Wir freu­en uns auf Sie!

Schlagwörter: , , ,

Story Page