close

eGovernment Summit 2019 – Aufbruch zur Digitalen Exzellenz

eGovernment Summit 2019 – Aufbruch zur Digitalen Exzellenz
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Die Digitalisierung unserer Verwaltung benötigt große Unterstützung seitens der IT-Unternehmen. Wir als Unternehmer müssen die Politik auch dazu ermutigen, Entscheidungen zu treffen und Chancen über Risiken zu stellen. Nur so kann die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung vorangetrieben werden.

Juan Perea Rodríguez
Juan Perea Rodríguez

Diese wichtige Erkenntnis hielt Juan Perea Rodríguez, Head of Public Sector Central Europe und Mitglied der Geschäftsleitung, im Rahmen des 12. eGovernment Summit fest. Am 20. und 21. November lud die Vogel IT-Akademie zu einem exklusiven Zirkel von eGovernment- und Verwaltungsexperten aus Bund, Ländern und Kommunen zum Informationsaustausch nach Bremen ein.

Thematisch standen die Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes und der Single-Digital-Gateway-Verordnung der EU sowie die Herausforderungen von IT-Technologien wie KI und Cloud Computing für Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt. Das Ziel des Summits war die Erarbeitung gemeinsamer Ansätze und Handlungsmodelle zur Bewältigung der aktuellen politischen, gesellschaftlichen und administrativen Herausforderungen durch die IT – und mit Hilfe der IT. Neben Vorträgen und Diskussionen wurden der Digital Transformation Award 2019, der eGovernment Leadership Award und der eGovernment Kommunal Award verliehen.

eGovernment Made in Germany – Aufbruch zu Digitaler Exzellenz

Unter dem Motto „eGovernment »Made in Germany« – Aufbruch zu Digitaler Exzellenz“ wurden die wichtigsten Herausforderungen und Chancen, spannende Projekte und kreative Ansätze für die Digitale Transformation der Verwaltung angegangen. Auch hierbei spielte der sogenannte Human Centric-Ansatz eine Rolle. Alle Teilnehmer*innen waren der Meinung, dass der Mensch als User mit seinen Bedürfnissen und Erwartungen stets im Mittelpunkt stehen muss.

Juan Perea Rodríguez machte ebenfalls deutlich:

Der eGovernment Summit ist für Fujitsu sehr wichtig, weil die Veranstaltung einen Blick über den Tellerrand ermöglicht. Wie gehen andere Teilnehmer*innen, ob Bund, Land oder Kommune, die Digitalisierung an und wie konnten sie eventuelle Hürden überwinden? Anders als in der Schule ist abschreiben hier keine Schande!

Die Teilnehmer des eGovernment Summit 2019
Die Teilnehmer des eGovernment Summit 2019

Durch den regelmäßig stattfindenden Summit sind langjährige Verbindungen zwischen den Teilnehmer*innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gewachsen. Dass hierbei ein vertrauensvoller und offener Austausch in einem geschützten Raum stattfinden kann, wird von allen Beteiligten sehr geschätzt. Auch wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Austausch beim eGovernment Summit 2020. Zum Stand der digitalen Aufholjagd können wir uns im nächsten Jahr dann hoffentlich bereits über weitere Erfolge austauschen.

Wenn Sie mehr zum Thema Digitale Verwaltung erfahren möchten, besuchen Sie doch die Jahreskonferenz Digitale Verwaltung am 10. und 11. März in Berlin. Zwei Tage lang dreht sich in den BOLLE Festsälen alles um das Thema „Vertrauen inmitten informationeller Selbstbestimmung und Informationsfreiheit”. Wir freuen uns auf Sie!

Schlagwörter: , , ,

Story Page