close

Ein (intelligenter) Motor für das zweite Maschinenzeitalter

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

SAP S/4 HANA wird Ihnen dabei hel­fen, das Bes­te aus dem neu­en Zeit­al­ter zu machen – und Fuji­tsu kann Ihnen hel­fen, das meis­te aus den Chan­cen her­aus zu holen

Das Buch „The Second Machi­ne Age“ von Erick Bryn­jolfs­son und Andrew McA­fee wirft einen bril­lan­ten Blick dar­auf, wie wir Maschi­nen nut­zen, um unse­re Welt zu ver­än­dern und unse­re Gesell­schaft zu for­men. In einer aus his­to­ri­scher Sicht sehr kur­zen Zeit­span­ne gin­gen die Men­schen von „Tier­kraft“ zu „Maschi­nen­kraft“ über. Nutz­ten wir frü­her Was­ser­müh­len, so gene­rie­ren wir heu­te Ener­gie mit der Hil­fe von fos­si­len Brennstoffen.

Nun ver­än­dern sich die Din­ge erneut. Das ers­te Zeit­al­ter der Maschi­nen dreh­te sich voll­stän­dig um die phy­si­ka­li­sche Kraft, wel­che die des Men­schen ergänz­te. Die­se Kraft half uns dabei, Ideen in die Tat umzu­set­zen und schnel­ler und wei­ter zu rei­sen als jemals zuvor. Der Han­del blüh­te auf und Ver­kehrs­ver­bin­dun­gen ent­stan­den auf der gan­zen Welt.

Aber jetzt bricht das „zwei­te Maschi­nen­zeit­al­ter“ an.

Es geht darum, das Beste aus diesem neuen Zeitalter herauszuholen – mit SAP S/4 HANA

Ein Zeit­al­ter, in dem die men­ta­le Kraft mehr gilt als die kör­per­li­che. Unse­re Maschi­nen hel­fen uns jetzt, zu den­ken und mit stei­gen­der Ten­denz den­ken sie sogar für uns! Das Buch endet mir der kraft­vol­len Zeile:

Tech­no­lo­gie ist kein Schick­sal. Wir for­men unser Schicksal.

sap_s4_hana_beitraegeSAP S/4 HANA zu nut­zen ist kein Schick­sal, aber es kann hel­fen, unser eige­nes zu for­men. Wir sehen SAP S/4 HANA als eine „men­ta­le Maschi­ne“ mit der nöti­gen Intel­li­genz, grund­le­gen­de Din­ge zu ver­än­dern – zum Bei­spiel, in wel­cher Art und Wei­se Unter­neh­men arbei­ten, wie wir Daten zusam­men­tra­gen und sie ana­ly­sie­ren. Wie ein intel­li­gen­ter Motor treibt SAP S/4 HANA Ihr Unter­neh­men an, wenn es in einer sich schnell ver­än­dern­den Umge­bung mit­hal­ten muss. Es ist ähn­lich wie der Weg vom Dampf­zeit­al­ter in das Zeit­al­ter der Elek­tri­zi­tät. In der Tat geht es dar­um, das Bes­te aus dem digi­ta­len Zeit­al­ter herauszuholen.

Die Art der Gestal­tung von SAP S/4 HANA erlaubt Unter­neh­men, ihre Pro­zes­se zu ver­ein­fa­chen und ein­heit­lich bes­ser zusam­men­zu­ar­bei­ten. Dabei kommt es den­noch auf Jeden an. SAP S/4 HANA steht für Agi­li­tät, Inno­va­ti­on und Fle­xi­bi­li­tät bei jedem ein­zel­nen Mit­ar­bei­ter. Sie über­neh­men das Den­ken, sie tref­fen Ent­schei­dun­gen – SAP S/4 HANA kann Sie dabei unterstützen.

So lau­tet die Kern­aus­sa­ge unse­res neu­en Insight Gui­des. Sei­ne Per­spek­ti­ve zeigt eines ganz deut­lich: Auf der Suche nach neu­en digi­ta­len Wegen sto­ßen wir zwangs­läu­fig auf neue Tools. Wir müs­sen dar­auf reagie­ren und uns dar­auf ein­las­sen, um neue Wege beschrei­ten zu kön­nen. SAP S/4 HANA gibt Ihnen als Tool die nöti­ge Zeit und und den Raum, Ihre Zie­le auch zu erreichen.

Mit ande­ren Wor­ten: SAP S/4 HANA gibt Ihnen die Kraft, ein neu­es Geschäfts­zeit­al­ter zu erreichen.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page