close

Einfachheit heißt, das Nötige für sich sprechen zu lassen – eine Reise in die Welt von SAP

Einfachheit heisst das Noetige fuer sich sprechen zu lassen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Busi­ness gleicht einer Rei­se. Wir bewe­gen uns vor­wärts und um ans Ziel zu kom­men müs­sen wir wis­sen wohin und war­um. Was genau wol­len wir errei­chen, wenn wir dort ankom­men? In die­ser Art und Wei­se haben erfolg­rei­che Unter­neh­men schon immer gear­bei­tet – sie ver­pflich­ten sich zur Ein­fach­heit. Nicht so ein­fach gestal­tet es sich, die­se Tugend in einer hoch­kom­ple­xen Welt bei­zu­be­hal­ten. Wir von Fuji­tsu arbei­ten hart an ein­fa­chen Zie­len, ein­fa­chen Pro­ze­du­ren und ein­fa­chen Pro­zes­sen. Kurz gesagt, an unse­rer Transparenz.

Letztendlich geht es auch bei SAP um Transparenz

Das mag ange­sichts der Orga­ni­sa­ti­on gro­ßer Unter­neh­men wenig intui­tiv klin­gen, ste­hen doch SAP Lösun­gen eben für die­se hoch­kom­ple­xe Fähig­keit. Aber im Kern kon­zen­trie­ren wir uns mit die­ser Tech­no­lo­gie auf eine Sache: die Daten, die ein Unter­neh­men braucht um sein Kern­ge­schäft vor­an zu brin­gen. Egal in wel­cher Bran­che. Ob es um Fahr­zeug- oder Stra­ßen­bau geht, die Her­stel­lung von Pro­duk­ten sowie deren Ver­kauf, um die Gemein­de­ver­wal­tung oder sogar die Ver­wal­tung von Regio­nen und gan­zen Län­dern – letzt­lich geht es um Trans­pa­renz in einer hoch­kom­ple­xen Landschaft.

Neue Tech­no­lo­gien und neue, inein­an­der­grei­fen­de Pro­zes­se haben in den Jahr­zehn­ten des Wan­dels eine kom­pli­zier­te Busi­ness­land­schaft erschaf­fen. Um ans Ziel zu kom­men, müs­sen Sie Ihren Weg durch die­se Land­schaft fin­den – sie müs­sen rei­sen. Trans­pa­renz gehört auf die­ser Rei­se dazu. Zu vie­le Sack­gas­sen, Sper­run­gen oder Ver­zwei­gun­gen kos­ten zu viel Zeit in einer Umge­bung, die ein hohes Tem­po vor­gibt. Für Umwe­ge haben wir kei­ne Zeit. Auch zu viel Gepäck bremst. Oft möch­ten wir zu viel aus der Ver­gan­gen­heit mit in die Zukunft neh­men. Für einen erfolg­rei­chen Sprung in eine digi­ta­le Welt brau­chen wir Wen­dig­keit und kein schwe­res Gepäck. Der deut­sche Künst­ler Hans Hoff­mann bringt die­se Not­wen­dig­keit mit sei­ner Aus­sa­ge über sei­ne abs­trak­ten Gemäl­de auf den Punkt:

Die Fähig­keit, etwas zu ver­ein­fa­chen heißt, das Unnö­ti­ge zu eli­mi­nie­ren, sodass das Nöti­ge für sich spre­chen kann.

Kein Unternehmen gleicht dem anderen – Transparenz gilt aber immer als gemeinsamer Tenor

Wie aber kön­nen wir das Nöti­ge für sich spre­chen las­sen? Indem wir uns dar­auf kon­zen­trie­ren, was Unter­neh­men kon­kret brau­chen. Es geht um agi­le Platt­for­men und Daten, die Ant­wor­ten auf die rich­ti­gen Fra­gen lie­fern – und in ers­ter Linie um Trans­pa­renz. Dafür steht SAP beson­ders mit sei­nen neu­es­ten Ange­bo­ten HANA und S4/HANA. Von Anfang an haben wir von Fuji­tsu SAP auf sei­ner HANA Rei­se beglei­tet und die Ent­wick­lung der HANA Suite geformt. Als klar erklär­tes Ziel möch­ten wir Trans­pa­renz für Ihr Unter­neh­men schaf­fen. Das geht nur, wenn wir uns Eines klar machen. Kein Unter­neh­men gleicht dem anderen.

Des­halb pas­sen wir eine Aus­wahl von Ser­vices an Ihre indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se an. Hin­ter die­sem auf den ers­ten Blick kom­ple­xen Pro­zess steckt ein sehr mensch­li­cher Ansatz. Mit der von Fuji­tsu ent­wi­ckel­ten Metho­de Process/4 kön­nen Sie Ihre indi­vi­du­el­le Road­map gestal­ten. Las­sen Sie das Unnö­ti­ge ein­fach weg, damit das Nöti­ge für sich spre­chen kann und rei­sen Sie nicht allein. Mit einem ver­läss­li­chen Part­ner wirkt der Sprung in eine digi­ta­le Welt gar nicht mehr so gewal­tig. Im Grun­de gestal­tet er sich sogar recht – ein­fach. Mehr Infor­ma­tio­nen zu die­sem The­ma erhal­ten Sie hier.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Story Page