close

Ihr Guide in die neue Welt der Managed IT-Services

Ihr Guide in die neue Welt der Managed IT-Services
Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Was wäre, wenn Mul­ti-Cloud-Manage­ment plötz­lich ganz ein­fach wäre? Sie und Ihre Anwender*innen die Unter­neh­mens-IT über ein intui­ti­ves Por­tal mana­gen könn­ten und Kom­ple­xi­tät Schnee von ges­tern wäre? Stel­len Sie sich vor, Sie und Ihr Team gehen jeden Tag pünkt­lich nach Hau­se und Ihr IT-Betrieb funk­tio­niert trotz­dem opti­mal. Wie wür­den Sie es fin­den, wenn die Bereit­stel­lung von IT-Ser­vices nicht meh­re­re Wochen, auch nicht Tage, son­dern manch­mal nur Stun­den oder Minu­ten dau­ert? Und Sie trotz­dem immer die vol­le Kon­trol­le behal­ten? Klingt wie eine schö­ne neue Welt der IT? Dann möch­ten wir Sie ein­la­den, gemein­sam mit uns tie­fer in die­se neue Welt ein­zu­tau­chen. Denn wir haben mit dem FUJITSU Ser­vice Hub eine Platt­form rea­li­siert, die Ihnen genau das ermög­licht. Einen Vor­ge­schmack dar­auf geben wir Ihnen in die­sem Blog­bei­trag. Den aus­führ­li­chen Gui­de kön­nen Sie sich anschlie­ßend hier her­un­ter­la­den.

Wir alle wis­sen aus unse­rer eige­nen Erfah­rung und aus Stu­di­en: Der Trend hin zur Cloud und Hybrid-IT ist unbe­strit­ten. Je nach Busi­ness-Anfor­de­rung set­zen erfolg­rei­che Unter­neh­men ganz selbst­ver­ständ­lich unter­schied­li­che Sys­te­me par­al­lel ein – von On-Pre­mi­se-Lösun­gen über Pri­va­te und Public Clouds bis hin zu den Diens­ten von Hypersca­lern wie Ama­zon Web Ser­vices, Micro­soft Azu­re oder Goog­le. Alles gut und schön. Was Unter­neh­men dabei jedoch oft Schwie­rig­kei­ten berei­tet, ist, Mul­ti-Clouds effi­zi­ent zu mana­gen und sinn­voll mit ihrer On-Pre­mi­se-IT zu kombinieren.

Hier lie­gen vie­le Stol­per­stei­ne, ange­fan­gen bei Fra­gen der Inte­gra­ti­on, der Bereit­stel­lungs­dau­er, dem Über­blick, der Ska­lier­bar­keit und natür­lich den Kos­ten. Und all das bei ein­ge­schränk­ten per­so­nel­len Res­sour­cen. Schnell wächst Unter­neh­men dann die Kom­ple­xi­tät über den Kopf und die eigent­lich erwar­te­ten Vor­tei­le wie Fle­xi­bi­li­tät, Schnel­lig­keit und Agi­li­tät sowie Kos­ten­ef­fi­zi­enz gera­ten ins Hin­ter­tref­fen. Wenn man sich das als zwei Gra­phen vor­stellt, dann gibt es irgend­wann den Punkt, an dem sich die stei­gen­de Kur­ve mit wach­sen­den Mög­lich­kei­ten der IT mit der abfal­len­den Kur­ve der Nutz­bar­keit trifft. Ab die­sem Punkt sind die Mög­lich­kei­ten theo­re­tisch zwar noch da, prak­tisch aber nicht mehr voll ausschöpfbar.

Consumerable Managed IT als Lösung

Die­ses Dilem­ma woll­ten wir auf­lö­sen und die Poten­zia­le, die in einer Hybrid-IT und Mul­ti-Cloud-Land­schaft lie­gen, dau­er­haft frei­set­zen und ska­lier­bar machen. Dazu haben wir zunächst die Her­aus­for­de­run­gen, denen sich unse­re Kun­den gegen­über­se­hen, umfas­send ana­ly­siert. Auf Basis die­ser Erkennt­nis­se haben wir dann unse­re neue, ein­zig­ar­ti­ge Lösung ent­wi­ckelt: den FUJITSU Ser­vice Hub.

Mit dem Ser­vice Hub bie­ten wir unse­ren Kun­den etwas abso­lut Ein­zig­ar­ti­ges: näm­lich Con­su­me­ra­ble Mana­ged IT und damit eine ganz neue Welt der Mana­ged IT-Ser­vices. Die Idee dahin­ter: die Bereit­stel­lung und Nut­zung von moder­nen IT-Ser­vices so ein­fach zu machen wie eine Bestel­lung im Online­shop. Und das unab­hän­gig davon, wie die ver­schie­de­nen IT-Ser­vices gehos­tet wer­den sol­len – On-Pre­mi­se, hybrid oder in der Cloud. Egal wofür die Kund*innen sich ent­schei­den, der gewünsch­te Dienst soll ihnen inner­halb kür­zes­ter Zeit zur Ver­fü­gung ste­hen. So spa­ren IT-Leiter*innen Zeit und Geld, kön­nen fle­xi­bler auf sich ver­än­dern­de Markt­be­din­gun­gen reagie­ren und – der viel­leicht wich­tigs­te Aspekt – machen ihre Mitarbeiter*innen frei für Inno­va­ti­on und die digi­ta­le Transformation.

Adapter für Ihre Zukunft

Die schwie­ri­ge Inte­gra­ti­on von Cloud-Ser­vices in bestehen­de IT-Land­schaf­ten ist ein wich­ti­ger Grund, war­um vie­le Unter­neh­men mit ihrer Cloud-Stra­te­gie nicht so erfolg­reich sind, wie sie eigent­lich sein wol­len. Aus die­sem Grund haben wir den Ser­vice Hub wie einen ech­ten Hub auf­ge­baut. Also bild­lich gespro­chen wie einen Adap­ter, über den Sie Ihre unter­schied­li­chen Ser­vices anbin­den kön­nen. Mehr zu dem tech­no­lo­gi­schen Kon­zept dahin­ter erfah­ren Sie in unse­rem Gui­de. Dort stel­len wir Ihnen die Funk­ti­ons­wei­se per Bau­kas­ten­prin­zip detail­liert vor.

Der One-Stop-Shop für die User*innen

Schat­ten-IT ist in vie­len Unter­neh­men geleb­te Rea­li­tät, näm­lich immer dort, wo User*innen, meist in den Fach­ab­tei­lun­gen, eigen­mäch­tig tätig wer­den und Cloud-Ser­vices als Unter­stüt­zung für ihr Busi­ness nut­zen. Sei es zum Tei­len von Infor­ma­tio­nen, für bestimm­te Fach­pro­zes­se, für die Kol­la­bo­ra­ti­on in gemisch­ten Teams und vie­les mehr. Aus Grün­den des Daten­schut­zes und der Daten­si­cher­heit, der Intel­lec­tu­al Pro­per­ty, aber auch aus ande­ren Com­pli­an­ce-Grün­den berei­tet Schat­ten-IT vie­len CIOs Kopf­schmer­zen. Auch die­se The­ma­tik haben wir bei der Ent­wick­lung des Ser­vice Hubs im Kopf gehabt. Damit auch die Anwender*innen in den Fach­ab­tei­lun­gen den Ser­vice Hub nut­zen kön­nen, funk­tio­niert er ver­ein­facht gesagt wie ein siche­rer Online­shop. Klick and Use, sozu­sa­gen. Die IT-Abtei­lung behält dabei trotz­dem die Kon­trol­le, muss aber ihre Zeit nicht mehr für die Bereit­stel­lung spe­zi­fi­scher IT-Ser­vices auf­wen­den. Gelöst haben wir die­se Anfor­de­rung über ein Self-Ser­vice-Por­tal. Mehr dazu erfah­ren Sie in unse­rem Gui­de.

Vom CIO zum Ressourcenmanager

Wie ver­än­dert die­se neue Art, Mana­ged IT-Ser­vice zu nut­zen, den Umgang mit IT? Wel­che Ver­än­de­rung bedeu­tet es auch für die Fach­ab­tei­lun­gen und den CIO? Wir sehen hier einen kla­ren Para­dig­men­wech­sel: Wäh­rend die Fach­ab­tei­lun­gen mehr und mehr die IT gestal­ten, wer­den IT-Leiter*innen zu Ressourcenmanager*innen, die sowohl per­so­nel­le als auch IT-Kos­ten opti­mal ver­wal­ten müs­sen. Und hier kommt ein wich­ti­ger Punkt hin­zu: das Kos­ten­ma­nage­ment. Über den Ser­vice Hub genutz­te Mana­ged IT-Ser­vices wer­den näm­lich nur nach tat­säch­li­cher Lauf­zeit bezahlt– Pay-as-you-go also. Wie der Ser­vice Hub Ihnen bei der Kos­ten­op­ti­mie­rung hilft, lesen Sie eben­falls in unse­rem Gui­de.

Der Faktor Zeit

Stel­len Sie sich vor, Sie ste­hen in Ihrem Unter­neh­men vor der Auf­ga­be, Ihre SAP-Land­schaft auf SAP S/4HANA zu migrie­ren. Dazu brau­chen Sie erst­mal die pas­sen­de Stra­te­gie ‒ und spie­len Greenfield‑, Brown­field- und Blue­field-Sze­na­ri­en durch. Haben Sie sich dann für einen Ansatz ent­schie­den, müs­sen Sie die Migra­ti­on pla­nen, eine Road­map ent­wi­ckeln, ein­zel­ne Steps defi­nie­ren und so wei­ter. Ist letzt­lich alles ent­schie­den – meist ver­ge­hen bis dahin vie­le Mona­te ‒ kommt dann der Punkt, an dem Sie zur Tat schrei­ten kön­nen und wol­len. Und dann kommt oft die Ernüch­te­rung, dass die Bereit­stel­lung not­wen­di­ger Res­sour­cen noch mal dau­ert. Manch­mal sogar Monate.

Auch der Fak­tor Zeit ist ein Hemm­schuh für jede Inno­va­ti­on. Mit dem FUJITSU Ser­vice Hub kön­nen Sie die Bereit­stel­lungs­zeit ent­schei­dend abkür­zen. Um wie viel, das erfah­ren Sie in unse­rem Gui­de. Dort spie­len wir bei­spiel­haft die Bereit­stel­lung einer SAP Sand­box und von Cloud-Nati­ve-Deli­very-Platt­for­men in Mul­ti-Cloud-Aus­prä­gung durch. Sie dür­fen gespannt sein, wie viel Zeit Sie dabei ein­spa­ren können!

Fazit

Der FUJITSU Ser­vice Hub ist eine intel­li­gen­te Platt­form, mit deren Hil­fe die Fach­ab­tei­lun­gen in die Lage ver­setzt wer­den, fle­xi­bel all jene Diens­te und Ser­vices zu nut­zen, die sie im Tages­ge­schäft benö­ti­gen. Gleich­zei­tig behält die IT-Abtei­lung auch bei kom­ple­xen Mul­ti-Cloud-Umge­bun­gen den Über­blick und damit die vol­le Kon­trol­le. Daten­schutz und IT-Com­pli­an­ce blei­ben gewährt und Schat­ten-IT spielt kei­ne Rol­le mehr. Das gibt Ihnen und Ihren Mitarbeiter*innen die Zeit und die Mög­lich­keit, die Digi­ta­li­sie­rungs­rei­se Ihres Unter­neh­mens aktiv zu gestal­ten und es fit für die Zukunft zu machen. Nut­zen Sie unse­ren Gui­de in die neue Welt der Mana­ged IT-Ser­vices. Jetzt her­un­ter­la­den.

Schlagwörter: , , ,

Story Page