close

PurpleLightUp: Technologie zum Wohle der Menschen einsetzen

PurpleLightUp: Technologie zum Wohle der Menschen einsetzen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Tech­no­lo­gie zum Woh­le der Men­schen ein­set­zen – das ist ein wich­ti­ges Ziel für Fuji­tsu. In unse­rem Ansatz der Human Centric Inno­va­ti­on steht die­se Idee im Fokus. Es geht dar­um, zukunfts­wei­sen­de Tech­no­lo­gien so für den Men­schen ein­zu­set­zen, dass er sei­ne Auf­ga­ben effi­zi­en­ter und bes­ser denn je bewäl­ti­gen kann.

Die­ses Ziel ver­fol­gen wir zum Bei­spiel mit Pro­jek­ten wie der Bereit­stel­lung von PRIMEFLEX for Hado­op für die Deut­sche Krebs­for­schung. PRIMEFLEX for Hado­op hilft durch die schnel­le, par­al­le­le Bear­bei­tung von Daten, die Aus­wer­tung von Stu­di­en deut­lich zu beschleu­ni­gen. So kön­nen die For­scher eher Ant­wor­ten auf ihre Fra­gen fin­den und Krebs­pa­ti­en­ten frü­her eine Chan­ce auf Hei­lung geben.

Hilfe beginnt im Alltag

Doch nicht nur in Aus­nah­me­si­tua­tio­nen wie einer Krebs­er­kran­kung ist es wich­tig, Tech­no­lo­gie zum Woh­le der Men­schen ein­zu­set­zen. Das fängt schon im All­tag in schein­bar ganz bana­len Situa­tio­nen an. Mehr als 1 Mil­li­ar­de Men­schen auf der Welt haben eine Behin­de­rung – sicht­bar und unsicht­bar. 4,2% aller neu­en Ange­stell­ten von Fuji­tsu sind beein­träch­tigt, ins­ge­samt 282 der Mit­ar­bei­ter haben einen Behin­der­ten­aus­weis. Die­se Men­schen ste­hen im All­tag beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen gegen­über, die es zu meis­tern gilt. Und wir alle kön­nen ihnen dabei hel­fen – den Mit­ar­bei­tern bei Fuji­tsu und dar­über hin­aus.

Jedes Jahr am 3. Dezem­ber fin­det der inter­na­tio­na­le Tag der Men­schen mit Behin­de­rung statt, an dem auf die Bedürf­nis­se die­ser Men­schen auf­merk­sam gemacht wird. Auch in die­sem Jahr waren wie­der Mit­ar­bei­ter an vie­len Fuji­tsu Stand­or­ten welt­weit mit von der Par­tie. Sie klei­de­ten sich gemäß des Mot­tos „Pur­ple­Light­Up” lila, star­te­ten Aktio­nen und mach­ten sich Gedan­ken dar­über, wie Men­schen mit Behin­de­rung das Leben leich­ter gemacht wer­den kann.

Workshops mit greifbaren Ergebnissen

PurpleLightUp: Technologie zum Wohle der Menschen einsetzenAn den deut­schen Stand­or­ten in Neckar­sulm, Düs­sel­dorf und Mün­chen kamen trotz der hek­ti­schen Vor­weih­nachts­zeit ins­ge­samt fast 30 Teil­neh­mer zusam­men, die in Work­shops enga­giert dis­ku­tier­ten und brain­storm­ten. Hier stan­den die Bedürf­nis­se behin­der­ter Men­schen im Fokus: Wel­chen Pro­ble­men ste­hen wir schon als nicht-behin­der­te Men­schen im Lau­fe eines Tages gegen­über? Und wel­che davon sind für Men­schen mit Behin­de­rung beson­ders her­aus­for­dernd? Die Ergeb­nis­se des Brain­stor­mings waren viel­fäl­tig: Es begann mit ganz all­täg­li­chen Din­gen wie roten Ampeln oder Kin­der­wa­gen in der U‑Bahn, ging über die Dis­kri­mi­nie­rung auf­grund des Aus­se­hens oder durch Vor­ur­tei­le und reich­te bis zu Pro­ble­men am Arbeits­platz wie die Bedie­nung von Com­pu­tern oder inef­fi­zi­en­te Pro­zes­se.

Im nächs­ten Schritt mach­ten sich die Teil­neh­mer Gedan­ken dar­über, wel­che die­ser Bedürf­nis­se durch Fuji­tsu Tech­no­lo­gien unter­stützt wer­den kön­nen. Die Ideen deck­ten dabei die ver­schie­dens­ten Berei­che ab. So wur­de eine Bril­le vor­ge­schla­gen, die das Seh­feld erwei­tert und so Men­schen mit visu­el­len Ein­schrän­kun­gen hel­fen kann. Eine wei­te­re Idee beinhal­te­te den Ein­satz von Speech-to-Text bei Mee­tings durch den Ein­satz von Tablets, wodurch schwer­hö­ri­gen Men­schen die Teil­nah­me erleich­tert wer­den kann. Im Anschluss an die Work­shops wur­den die Ideen an das Fuji­tsu inter­ne Ideen­ma­nage­ment wei­ter­ge­lei­tet, um von dort aus in Zusam­men­ar­beit mit den fach­li­chen Ansprech­part­nern wei­ter­ent­wi­ckelt zu wer­den.

Ein leuchtender Abschluss für PurpleLightUp 2018

Ganz beson­ders far­ben­froh wur­de es dann am Abend am Stand­ort Neckar­sulm: Die obers­te Eta­ge des Fuji­tsu Turms wur­de weit­hin sicht­bar kom­plett lila beleuch­tet. In unse­rer Gale­rie haben wir die­sen Anblick fest­ge­hal­ten – ergänzt um wei­te­re Impres­sio­nen des Tages.

Wir bedan­ken uns bei allen Teil­neh­mern ganz herz­lich für ihr Enga­ge­ment und ihr Inter­es­se – und freu­en uns auf Pur­ple­Light­Up 2019.

Schlagwörter: , , , ,

Story Page