close

Schneller agieren, um mit der Digitalisierung mitzuhalten – PRIMEFLEX for Microsoft Storage Spaces Direct

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

IT-Infra­struk­tu­ren neh­men auf­grund der zahl­rei­chen Her­aus­for­de­run­gen der Digi­ta­li­sie­rung immer kom­ple­xe­re For­men an. Sie müs­sen auch immer mehr Auf­ga­ben lösen und immer mehr Daten immer schnel­ler ver­ar­bei­ten. Gera­de im Rechen­zen­trum als Kno­ten­punkt muss der Betrieb also jeder­zeit rei­bungs­los lau­fen. Aus­fäl­le, einen gewal­ti­ger Manage­ment­auf­wand oder lan­ge Pro­jekt­lauf­zei­ten kann sich heut­zu­ta­ge bei­na­he kein Unter­neh­men mehr leis­ten. Wäh­rend die Anfor­de­run­gen an die IT ste­tig wach­sen, schrumpft das Zeit­fens­ter für die Abläu­fe im Rechen­zen­trum. Fuji­tsu stellt mit PRIMEFLEX for Sto­rage Spaces Direct ein hyper-kon­ver­gen­tes Sys­tem vor, das vor allem in Sachen Geschwin­dig­keit einen Gang zulegt – genau wie die Welt um uns her­um.

Geschwindigkeit zeichnet das neue Familienmitglied der integrierten Systeme aus

PRIMEFLEX Integrated SystemsDas neu­es­te Fami­li­en­mit­glied der inte­grier­ten Sys­te­me ver­eint Ser­ver, Spei­cher und Net­wor­king. Aus die­sem Grund kann sich die Lösung fle­xi­bel an die jewei­li­gen Geschäfts­an­for­de­run­gen anpas­sen. Die inte­grier­ten Sys­te­me von Fuji­tsu PRIMEFLEX tre­ten vor­kon­fi­gu­riert, getes­tet und im Vor­feld opti­miert ihre Rei­se an. Somit bil­det PRIMEFLEX for Sto­rage Spaces Direct eine idea­le Grund­la­ge für eine schnel­le Imple­men­tie­rung einer zukunfts­si­che­ren IT-Infra­struk­tur. Design, Inte­gra­ti­on und Tests erüb­ri­gen sich. Bereits im Ansatz punk­tet das neue Sys­tem also mit Geschwin­dig­keit.

Zwar bie­tet die Digi­ta­li­sie­rung neue Chan­cen und Mög­lich­kei­ten, viel Zeit lässt sie uns dage­gen nicht. Din­ge ent­wi­ckeln sich in einer ver­netz­ten Welt bin­nen Minu­ten oder Sekun­den. Wie vie­le Daten sich jeden Tag tat­säch­lich durchs Netz bewe­gen über­steigt in vie­len Fäl­len unse­re Vor­stel­lungs­kraft. Welt­weit gene­rie­ren wir etwa zwei­ein­halb Tril­lio­nen Byte Daten. Hin­ter dem Wört­chen „wir” ste­cken in die­sem Fall drei Mil­li­ar­den Web-Nut­zer genau­so wie aller­hand ver­netz­te Din­ge. Daten schnell zu ver­ar­bei­ten und jeder­zeit auf sie zugrei­fen zu kön­nen, gehört in einer digi­ta­len Welt zur Über­le­bens­stra­te­gie. PRIMEFLEX for Sto­rage Spaces Direct ermög­licht eine schnel­le Reak­ti­ons­zeit von unter einer Mil­li­se­kun­de.

Durchstarten in Richtung Digitalisierung – mit einem neuen Komplettpaket

PRIMEFLEX Integrated SystemsEin res­sour­cen­ef­fi­zi­en­tes Design mit inte­grier­ten Hyper­vi­sor und Hoch­ge­schwin­dig­keits-All-Flash-Sto­rage sor­gen genau­so dafür wie neu­es­te Netz­werk­tech­no­lo­gie mit hohem Durch­satz und nied­ri­ger Latenz­zeit. Je nach dem, wel­che Kon­fi­gu­ra­ti­on Sie für Ihr Geschäft benö­ti­gen, unter­stützt die neue Lösung bis zu 800 vir­tu­el­le Ser­ver oder Desk­tops. Zusätz­lich bringt PRIMEFLEX for Sto­rage Spaces Direct umfas­sen­de Mög­lich­kei­ten zur Auto­ma­ti­sie­rung mit. Auch an die­ser Stel­le las­sen sich also Zeit und Kos­ten für War­tungs­ar­bei­ten ein­spa­ren. Beson­ders ent­ge­gen kommt die Lösung also Unter­neh­men, die nur begrenzt auf einen IT-Sup­port zurück­grei­fen kön­nen.

PRIMEFLEX for Sto­rage Spaces Direct kommt als „Kom­plett­pa­ket” mit Hard­ware, Soft­ware und Sup­port. Lang­jäh­ri­ge Erfah­rung sei­tens Fuji­tsu mit hyper-kon­ver­gen­ten IT-Infra­struk­tu­ren im Micro­soft-Umfeld flie­ßen in die Lösung mit ein und sie nutzt leis­tungs­star­ke ener­gie­ef­fi­zi­en­te PRIMERGY x86-Ser­ver in Kom­bi­na­ti­on mit einer soft­ware­de­fi­nier­ten Ser­ver- und Spei­cher­tech­no­lo­gie. Beschleu­ni­gen Sie Ihre digi­ta­len Geschäfts­pro­zes­se und star­ten Sie durch in Rich­tung Digi­ta­li­sie­rung! Mehr Infor­ma­tio­nen zu unse­rer neu­en Lösung fin­den Sie auch bei uns im Inter­net.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Story Page