close

DIGICON 2019: Ein Tag im Leben von „Anna“

DIGICON 2019: Ein Tag im Leben von „Anna“
Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Auf der dies­jäh­ri­gen „Digi­ta­le Welt Con­ven­ti­on” – kurz DIGICON – fan­den sich am 20. und 21. Novem­ber im Münch­ner Palais Len­bach erneut hoch­ka­rä­ti­ge Machine-Learning-Expert*innen aus Wirt­schaft und Wis­sen­schaft zusam­men. Die stil­vol­le Loca­ti­on aus dem 19. Jahr­hun­dert bot einen span­nen­den Kon­trast zum Tech­no­lo­gie-Fokus auf Künst­li­che Intel­li­genz und schaff­te ein reiz­vol­les Umfeld für visio­nä­re Vor­trä­ge und den vier­ten Munich Digi­tal Inno­va­ti­on Award.

Die DIGICON 2019: Künstliche Intelligenz im Fokus

Die 368 Teilnehmer*innen der DIGICON aus mehr als 220 Unter­neh­men infor­mier­ten sich über neu­es­te Trends, Ent­wick­lun­gen und Ergeb­nis­se. Entscheider*innen refe­rier­ten über Chan­cen und Risi­ken, wäh­rend Analyst*innen die Metho­den dahin­ter beleuch­te­ten. Seit 2017 ist Fuji­tsu Ver­eins­mit­glied beim Aus­rich­ter „Digi­ta­le Stadt Mün­chen e. V.” und war in die­sem Jahr bereits zum zwei­ten Mal als Spon­sor dabei und mit einem Stand vor Ort ver­tre­ten.

Maschi­nen­in­tel­li­genz mit unab­hän­gig arbei­ten­den Algo­rith­men und auto­no­me Sys­te­me revo­lu­tio­nie­ren gera­de unse­re Arbeits­pro­zes­se, Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen. Unter­neh­men müs­sen und kön­nen damit nicht nur schnel­ler, son­dern auch indi­vi­du­el­ler auf die neu­en Anfor­de­run­gen ihrer Kund*innen reagie­ren. Die­sem Umfeld trug die DIGICON 2019 mit ihrem Mot­to „Künst­li­che Intel­li­genz – mit kogni­ti­ven Tech­no­lo­gien zu auto­no­men Sys­te­men” Rech­nung. Mit dem Mut, Neu­es zu den­ken und Chan­ge als Chan­ce anzu­neh­men, eröff­nen sich gro­ße Her­aus­for­de­run­gen und viel­fäl­ti­ge Wachs­tums­chan­cen aus die­ser digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on. Unter­neh­men, die an der Gestal­tung der Zukunft mit­wir­ken wol­len, soll­ten jetzt aktiv wer­den. Eine gute Gele­gen­heit dazu bot sich in Mün­chen.

Quantensprünge mit Quanten-Computing

Quantensprünge mit Quanten-ComputingEin Augen­merk lag bei der DIGICON auf dem The­ma Quan­ten-Com­pu­ting. Für uns war das eine gute Gele­gen­heit, den FUJITSU Digi­tal Annea­ler vor­zu­stel­len. Die Tech­no­lo­gie erlaubt es, kom­bi­na­to­ri­sche Opti­mie­rungs­pro­ble­me sofort zu lösen. Sie nutzt dazu ein digi­ta­les Schal­tungs­de­sign, das von Quan­ten­phä­no­me­nen inspi­riert wird. So kann der Digi­tal Annea­ler nahe­zu aus dem Stand Auf­ga­ben bewäl­ti­gen, die für klas­si­sche Com­pu­ter aus­ge­spro­chen schwie­rig und zeit­auf­wän­dig zu berech­nen sind.

Anhand eines kon­kre­ten Bei­spiels konn­ten die Teilnehmer*innen des Events erle­ben, wie die hoch­ef­fi­zi­en­te Opti­mie­rung von Rou­ten und städ­ti­schen Ver­kehrs­flüs­sen durch den Digi­tal Annea­ler aus­se­hen kann. Im Zusam­men­spiel mit wei­te­ren Tech­no­lo­gien nimmt er maß­geb­li­chen Ein­fluss auf unse­ren gesam­ten All­tag und unter­stützt dabei, Emis­sio­nen und Stress-Situa­tio­nen zu redu­zie­ren und Res­sour­cen zu scho­nen. Um die Vor­tei­le noch greif­ba­rer zu machen, konn­ten unse­re Besu­cher am Stand live erfah­ren, wie sich die Tech­no­lo­gie für den Ein­zel­nen bemerk­bar macht. Erle­ben Sie mit uns einen Tag im gar nicht mehr so futu­ris­ti­schen Leben von „Anna”.

Ein Tag im Leben von „Anna”

Annas Tages­plan für heu­te ist gut gefüllt:

  • 07:45 Uhr die Kin­der zur Schu­le brin­gen
  • 08:15 Uhr bei der Arbeit sein
  • 16:00 Uhr im Rat­haus einen neu­en Per­so­nal­aus­weis abho­len
  • 19:00 Uhr ein Open-Air-Kon­zert besu­chen

TOP 1 ist schnell erle­digt und Anna ist mit ihrem E‑Auto auf dem Weg zur Arbeit, als sie plötz­lich im Stau steckt. Das Sys­tem emp­fiehlt ihr, die U‑Bahn zu neh­men, um noch recht­zei­tig bei der Arbeit zu sein. Die Her­aus­for­de­rung dabei: Das E‑Auto muss tags­über gela­den wer­den, damit sie abends wie­der mobil ist. Des­halb bit­tet sie ihre App via Sprach­steue­rung, einen güns­tig gele­ge­nen Park­platz mit Lade­sta­ti­on zu suchen und zu reser­vie­ren.

Mit­tels GREENAGES schlägt ihr die App einen sol­chen Park­platz vor und ermög­licht des­sen Reser­vie­rung. Anschlie­ßend führt die Smart-City-App sie auf einer intel­li­gen­ten Rou­te – basie­rend auf Berech­nun­gen des Digi­tal Annea­ler – zum Lade-Park­platz. Dort ange­kom­men, authen­ti­fi­ziert sie sich unkom­pli­ziert und schnell mit­hil­fe der Bio­me­trie-Lösung Palm­Se­cu­re, kann sofort den Lade­vor­gang star­ten und erreicht die U‑Bahn recht­zei­tig.

Zeit und Nerven sparen – durch Technologie

Das Team von Fujitsu auf der DIGICON
Das Team von Fuji­tsu auf der DIGICON

Direkt nach der Arbeit hilft ihr Palm­Se­cu­re ein wei­te­res Mal. Bei ihrem Ter­min im Rat­haus iden­ti­fi­ziert Anna sich vor Ort und erhält wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen zur Abho­lung ihres Per­so­nal­aus­weis, die den Vor­gang beschleu­ni­gen hel­fen. So ist dies schnell erle­digt und es bleibt Zeit vor dem Kon­zert, die sie spon­tan in der Stadt nut­zen möch­te.

Auf dem Weg zu einem Muse­um, das sie sich aus­ge­sucht hat, läuft Anna an einer Bank vor­bei. Hier erin­nert sie sich an ihre Über­le­gun­gen zum Kauf eines neu­en E‑Autos, für das sie einen Kre­dit benö­tigt. Lei­der ist die Bank bereits geschlos­sen. Doch Anna ent­deckt am Ein­gang ein Flow­Sign Spot­light, über das sie Infor­ma­tio­nen zu Kre­dit­an­ge­bo­ten und via Chat­bot einen Bera­tungs­ter­min erhält. Von Flow­Sign stamm­te auch der Tipp für das nahe gele­ge­ne Muse­um. Dort kann sie – eben­falls unter Ein­satz der licht basier­ten Infor­ma­ti­ons­be­reit­stel­lung mit­tels Flow­Sign – an einer sehr infor­ma­ti­ven Muse­ums­füh­rung teil­neh­men.

Pünkt­lich erscheint sie dann am Ver­an­stal­tungs­ort des Groß­kon­zer­tes und staunt über die Effi­zi­enz des städ­ti­schen Ent­sor­gers: kei­ne über­füll­ten Müll­ton­nen, alles sau­ber. Inte­grier­te Sen­so­ren und Daten­ana­ly­sen mit­tels Mana­ge­Now for Data Ana­ly­tics rufen dafür die Mit­ar­bei­ter recht­zei­tig zur Lee­rung der Ton­nen auf den Plan. Anna hat viel mehr erle­digt als geplant und genießt nun das Kon­zert in vol­len Zügen. Mor­gen beginnt ein wei­te­rer auf­re­gen­der Tag.

Sie sind neugierig geworden?

Wir bedan­ken uns bei allen Besucher*innen der DIGICON für ihr gro­ßes Inter­es­se sowie die zahl­rei­chen anre­gen­den Gesprä­che. Möch­ten Sie mehr über unse­re Tech­no­lo­gien erfah­ren? Dann besu­chen Sie doch ein­fach unse­re Web­sei­ten zum Digi­tal Annea­ler, GREENAGES, Palm­Se­cu­re, Flow­Sign und Mana­ge­Now for Data Ana­ly­tics. Oder spre­chen Sie uns an – wir freu­en uns auf Sie.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Story Page