close

Fujitsu Forum 2016: Zwei Kandidaten einer neuen Generation – für starke Bilder und einen aufgeräumten Arbeitsplatz

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Da uns selbst der stärkste PC ohne Display nichts nützt, möchten wir Ihnen zum Fujitsu Forum 2016 die 8. Bildschirm-Generation vorstellen. Viel von unserer Zeit verbringen wir vor einem Display. Ob mit dem Smartphone, Tablet, Notebook oder am stationären PC – die Qualität eines Bildschirms bestimmt über den Komfort in unserem Arbeitsalltag. Aus diesem Grund legen wir die Messlatte der Anforderungen beinahe ebenso hoch wie die an unseren eigentlichen PC. Folglich muss auch ein Display heute in vielen Bereichen punkten. Mit Generation Nr. 8 haben Sie stets das Wichtigste im Blick und bleiben gewappnet für die moderne Kommunikation.

Zwei schlanke Displays ohne Abstriche in der Leistung

Viele Konferenzen finden nicht mehr an einem Tisch, sondern online statt. Skype for Business gehört inzwischen für einige Unternehmen zum alltäglichen „Berufswerkzeug“. Vernetzt arbeiten heißt eben auch, räumliche Entfernungen zwischen den Mitarbeitern mit täglichen Abstimmungen zu überbrücken. Genau dafür eignet sich das FUJITSU P24-8 TE Pro Display mit seiner Anruf- und Statusanzeige hervorragend. Zusätzlich räumt das P24-8 TE Pro mit dem Kabelwirrwarr auf dem Schreibtisch dank seiner Kabelführung auf. In Sachen Leistung macht das Display ebenfalls keine Abstriche. In-Plane-Switching (IPS) ermöglicht Ihnen aus jeder Perspektive einen Betrachtungswinkel von 178° und diese können aufgrund der zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten vielfältig ausfallen. Sollten Sie den Schreibtisch einmal verlassen, reagiert Ihr Display sofort. Mit seinem patentierten Anwesenheitssensor registriert das P24-8 TE Pro Display Ihre An- oder Abwesenheit und schaltet selbständig in den Standby-Modus.

Genau wie sein Verwandter kommt auch der zweite Kandidat der 8. Generation mit minimierten Blenden und einer dezenten Kabelführung für einen aufgeräumten Arbeitsplatz daher. Zusätzlich zu den bereits genannten Features punktet das FUJITSU P27-8 TS Pro Display mit einem DisplayPort 1.2 für Multi-Monitor-Umgebungen. Außerdem bietet das P27-8 TS Pro mit seiner modernsten Panel-Technologie eine sensationelle Bildqualität für leistungshungrige Profis. Ebenfalls ausgerüstet mit IPS und vielen Einstellungsmöglichkeiten erlaubt das Display bildgewaltiges und genaues Arbeiten mit anspruchsvollen Anwendungen. Beide Modelle unterstützen die USB-Standby Verfügbarkeit mit einem ultraschnellen USB 3.0 Hub.

Wir müssen ohnehin viel IT auf und unter dem Tisch unterbringen

Egal, wo Ihre Prioritäten liegen, beide Kandidaten bieten einen hohen Komfort und eine starke Leistung, ohne sich auf Ihrem Schreibtisch „breit“ zu machen. Ohnehin müssen wir viel IT auf und unter dem Tisch unterbringen, ein schlankes Display sorgt dabei für einen aufgeräumten und dennoch leistungsfähigen Arbeitsplatz.  Besuchen Sie doch unsere „Neuen“ in unserer Ausstellung auf dem Fujitsu Forum. Oder Sie machen sich ein Bild mit unseren Impressionen:

FujitsuFourm2016_Blog-730x30Driving Digital Transformation! In Fujitsu Aktuell erhalten Sie vor, während und nach dem Event Informationen über das Fujitsu Forum am 16. und 17. November im ICM München. Erfahren Sie, wie die Anwendung einer neuen Art digitaler Technologie von Fujitsu und unseren Partnern echten Geschäftswert schafft. Hautnah, zeitnah und praxisnah. IT-Strategen, Entscheidungsträger und Experten präsentieren in zukunftsweisenden Keynotes, praxisorientierten Expertenrunden und zahlreichen Diskussionsforen die Innovationen der IT und deren praktischen Nutzwert für Sie und Ihr Unternehmen. Folgen Sie dem Hashtag #FujitsuForum, um nichts zu verpassen - und nutzen Sie ihn in Ihren eigenen Tweets, um noch besser aufgefunden zu werden.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page