close

Fujitsu Forum 2019: Die Highlights

Fujitsu Forum 2019: Die Highlights
Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Lei­der war auch das dies­jäh­ri­ge Fuji­tsu Forum wie­der ein­mal viel zu schnell vor­bei. Das zwei­tä­gi­ge Event stand unter dem Mot­to „Human Centric Inno­va­ti­on – Dri­ving a Trus­ted Future“ ganz im Zei­chen des The­mas Ver­trau­en. In Mün­chen konn­ten unse­re Besu­cher erfah­ren, wie ein men­schen­ori­en­tier­ter Umgang mit den neu­es­ten digi­ta­len Tech­no­lo­gien dazu bei­tra­gen kann, Ver­trau­en in neue Geschäfts­mo­del­le auf­zu­bau­en und unse­re Lebens­be­din­gun­gen zu ver­bes­sern.

Wir haben mit einem Kame­ra­team das Fuji­tsu Forum erkun­det und mit eini­gen Fuji­tsu Exper­ten über ihre The­men gespro­chen. Die dort ent­stan­den Vide­os waren noch wäh­rend der Ver­an­stal­tung auf unse­ren Social Media-Kanä­len abruf­bar. Mit die­sem Bei­trag möch­ten wir nun das Event noch ein­mal Revue pas­sie­ren las­sen – beglei­ten Sie uns zurück nach Mün­chen. Die Play­list mit allen Vide­os fin­den Sie übri­gens auch bei You­Tube.

Das sind unsere Highlights des Fujitsu Forum 2019

Das ers­te High­light war­te­te bereits am Abend vor dem eigent­li­chen Start. Bei der ers­ten Fuji­tsu Social Media Night dreh­ten sich hoch­ka­rä­tig besetz­te Key­notes und eine Panel-Dis­kus­si­on um Fake News und wie wir gemein­sam eine ver­trau­ens­wür­di­ge Zukunft auf­bau­en kön­nen. Anders Ind­set, Wirt­schafts­phi­lo­soph und Key­note Spea­ker bei der Social Media Night, spricht aus, was wohl vie­le Teil­neh­mer dach­ten: „Ich fin­de es unheim­lich wich­tig, dass sich vie­le Men­schen auch im phy­si­schen Raum tref­fen und dass wir nicht nur eine vir­tu­el­le Ver­an­stal­tung machen. Mir gefällt das For­mat sehr gut.“

Nach so einem Start konn­te der ers­te „rich­ti­ge“ Event-Tag ja nur gut wer­den – und das zeig­te auch unse­re Zusam­men­fas­sung des Tages. Gudi, Seni­or Digi­tal Mar­ke­ting Spe­cia­list, Fuji­tsu Cen­tral Euro­pe, und unse­re Mode­ra­to­rin Sil­ke erleb­ten auf­re­gen­de Stun­den mit span­nen­den Key­notes und vie­len Inter­views zum Digi­tal Annea­ler, Cyber­se­cu­ri­ty & Co.

Expertenwissen rund ums Rechenzentrum

Im Mit­tel­punkt unse­rer Vide­os stan­den die Exper­ten von Fuji­tsu und ihre jewei­li­gen Fach­ge­bie­te. So sprach Sil­ke mit Micha­el Hom­borg, Cate­go­ry Mana­ger PRIMEFLEX Inte­gra­ted Sys­tems in Cen­tral Euro­pe, über Hybrid-IT und die Cloud. Klas­si­sche On-Pre­mi­se-Rechen­zen­tren sind mit den schie­ren Men­gen der täg­lich anfal­len­den Daten schnell über­for­dert. Die nahe­lie­gends­te Lösung: Ab in die Cloud. Doch unser Exper­te riet davon ab, alles wahl­los in die Cloud aus­zu­la­gern. Wie eine alter­na­ti­ve Lösung aus­se­hen kann, ver­riet er im Video.

Was zu tun ist, wenn eine Ent­schei­dung für die Cloud fällt (zum Bei­spiel als Bau­stein von Hybri­dIT-Lösun­gen), hat Sil­ke dann Uwe Scheu­ber, Direc­tor Micro­soft Busi­ness & Cloud, gefragt. Er sprach dar­über, wie Public und Pri­va­te Cloud-Struk­tu­ren am bes­ten zusam­men­ge­führt wer­den kön­nen.

Feli­ci­tas Bir­kner, Head of Fuji­tsu Aca­de­my, Cen­tral Euro­pe, und Ste­fan Schu­bert, Head of Inter­na­tio­nal Offe­ring Mar­ke­ting Enter­pri­se Plat­form Ser­vices, berich­te­ten davon, dass auch heut­zu­ta­ge Main­frames noch nicht aus­ge­dient haben und wie zukünf­ti­ge Pro­dukt­ent­wick­lun­gen in die­sem Umfeld aus­se­hen wer­den. Feli­ci­tas ver­wies in die­sem Zusam­men­hang auf das beson­de­re Augen­merk auf den IT-Nach­wuchs und die EPS-Aca­de­my.

Um Welt­pre­mie­ren im Bereich des Rechen­zen­trums ging es im Gespräch mit Lou­is Dre­her, Head of Pro­ducts Cen­tral Euro­pe. Außer­dem sprach er dar­über, wie sich die neue Rol­le des Data Cen­ters in Zukunft gestal­tet – und wel­che wei­te­ren Pro­dukt-High­lights die Besu­cher erwar­te­ten.

Was tun nach dem Support-Ende?

Einen etwas ande­ren Aspekt zum The­ma Ser­ver sprach dann Dus­tin Cai­ne, Mar­ke­ting Con­sul­tant Ser­ver, an. Ab Anfang des kom­men­den Jah­res wird Win­dows Ser­ver 2008 vom Her­stel­ler nicht mehr unter­stützt. Doch Sys­te­me ohne regel­mä­ßi­ge Sicher­heits­up­dates wer­den schnell das Opfer von Cyber­kri­mi­na­li­tät. Dus­tin Cai­ne gab Tipps, was zu tun ist, um den Betrieb auch nach dem Sup­port-Ende zu sichern.

Auch bei Petra Schä­fer, Seni­or Mar­ke­ting Mana­ger CCD & Chan­nel Sales Cen­tral Euro­pe, ging es um Sicher­heits­up­dates. Mit dem Ende des Sup­ports von Win­dows 7 am 14.1.2020 erge­ben sich für Unter­neh­men und Anwen­der etli­che Risi­ken. Die­sen Umstand soll­ten die Anwen­der nut­zen, um auf ein aktu­el­les Betriebs­sys­tem umzu­stei­gen – dafür spre­chen eine gan­ze Rei­he Grün­de und Vor­tei­le.

Die Zukunft von Mobilität und Smart Cities

Noch etwas wei­ter in die Zukunft blick­ten Jens Bei­er, Mar­ke­ting Indus­try Lead Auto­mo­ti­ve, und Chris­tof Schleidt, Head of Sales & BD Con­nec­ted Ser­vices Auto­mo­ti­ve. Sie spra­chen mit Sil­ke über die Mobi­li­tät der Zukunft und dar­über, wie der Digi­tal Annea­ler dabei hel­fen kann, Mobi­li­tät zu opti­mie­ren. Sie ver­rie­ten eben­falls, was unter dem Begriff Seam­less Mobi­li­ty zu ver­ste­hen ist.

Wie nicht nur die Zukunft der Mobi­li­tät son­dern gleich die gan­zer Städ­te aus­se­hen kann, wuss­ten Anne-Marie Tume­scheit, Digi­tal Mar­ke­ting Con­sul­tant, Mar­ke­ting & Government Rela­ti­ons CEE, und Sven Fül­ling, Head of Mar­ke­ting for Manu­fac­tu­ring & Auto­mo­ti­ve CEE. Sie stell­ten uns ein 3D-Modell einer Smart City vor. Hier konn­ten die Besu­cher anhand von Pro­jek­tio­nen ver­schie­de­ne Ein­satz­sze­na­ri­en von Tech­no­lo­gie an ganz kon­kre­ten Bei­spie­len erle­ben.

Smart Cities und die Opti­mie­rung von Ver­kehrs­rou­ten sind nur ein mög­li­cher Ein­satz­ort für den Fuji­tsu Digi­tal Annea­ler. Wir haben mit Vik­to­ria Beh­rens, Ena­b­le­ment Lead Digi­tal Annea­ler über die Tech­no­lo­gie gespro­chen und uns eini­ge Expo­na­te zei­gen las­sen, bei denen die­se bereits im Ein­satz ist.

Damit in den Städ­ten der Zukunft Recht und Ord­nung herrscht, muss auch die Poli­zei mit der Digi­ta­li­sie­rung Schritt hal­ten. In wel­chen Berei­chen und wie kann Tech­no­lo­gie am bes­ten für eine erfolg­rei­che Kri­mi­na­li­täts­be­kämp­fung ein­ge­setzt wer­den? Stef­fi Brau­er, Head of Smart City & Poli­ce & Port­fo­lio Mar­ke­ting for Ser­vices und Simo­ne Selb­mann, Head of Smart City & Poli­ce & Ser­vices Mar­ke­ting haben uns das Expo­nat zur Poli­zei­ar­beit im Bereich Con­nec­ted Ser­vices vor­ge­stellt.

Vielfalt mit Samurai und Cybersecurity

Eher der Ver­gan­gen­heit anzu­ge­hö­ren schei­nen hin­ge­gen die Samu­rai, Mit­glie­der des japa­ni­schen Krie­gera­dels des Mit­tel­al­ters und der frü­hen Neu­zeit. Doch die mit ihnen ver­bun­de­nen Wer­te sind nach wie vor aktu­ell, fand San­tosh Wad­wa, Head of CCD & Chan­nel Busi­ness Cen­tral Euro­pe. Er erklär­te im Inter­view, was die Tugen­den der Samu­rai mit dem Unter­neh­men FUJITSU ver­bin­det.

Wenn der Schutz durch einen Samu­rai nicht mehr aus­reicht, kommt Cyber­se­cu­ri­ty ins Spiel. Was wich­tig ist und wie ein Secu­ri­ty Ope­ra­ti­on Cen­ter (SOC) aus­se­hen kann, hat uns Sascha Jäger, Head of Enter­pri­se and Cyber Secu­ri­ty CEE, gezeigt.

Eine span­nen­de Mög­lich­keit der Authen­ti­fi­zie­rung stell­ten uns Isa­bel­le Fran­ke-Nie­mann, Seni­or Mar­ke­ting Con­sul­tant und Oli­ver Rey­ers, Head of Bio­metric Solu­ti­ons von Fuji­tsu vor: Palm­Se­cu­re®. Außer­dem haben wir mit ihnen dar­über gespro­chen, wie ins­be­son­de­re die Sicher­heit bei die­ser Tech­no­lo­gie gewähr­leis­tet wird.

Das war das Fujitsu Forum 2019

Am Ende eini­ger span­nen­der Tage in Mün­chen stand fest: Das Fuji­tsu Forum 2019 war wie­der ein­mal ein tol­les Event vol­ler inter­es­san­ter The­men und einer Men­ge High­lights. Gudi und Sil­ke lie­ßen die Ver­an­stal­tung schließ­lich noch ein­mal Revue pas­sie­ren und spra­chen über die Fuji­tsu Social Media Night, Key­notes und Expo­na­te.

Wir bedan­ken uns ganz herz­lich bei allen Teil­neh­mern des Fuji­tsu Forum 2019! Eini­ge wei­te­re Impres­sio­nen fin­den Sie in unse­rer Zusam­men­fas­sung des Events.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Story Page