close

SHIFT automotive: Eine Brücke in die Zukunft der Mobilität

SHIFT automotive: Eine Brücke in die Zukunft der Mobilität
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Längst gehören Elektroautos mitsamt ihrer „Tankstellen“ fest in unser Straßenbild. Auch das autonome Fahren könnte in ein paar Jahren bereits Alltag sein. Doch so dominant diese beiden Themen gerade in den Medien sind: Die Zukunft der Mobilität hat noch viel mehr zu bieten. Was noch auf uns wartet, können Sie auf der SHIFT automotive erfahren, die am 10. und 11. September im Rahmen der IFA in Berlin stattfindet. Im Fokus des zweitägigen Events steht neben neuen Automobil-Technologien auch die Frage, wie diese verändern, wie wir denken, leben und fahren.

Das erwartet Sie bei Fujitsu auf der SHIFT

Schlagen Sie mit uns auf der SHIFT automotive eine Brücke in die Zukunft der Mobilität – und das sogar im wörtlichen Sinne. Mit einem 3D-TrickArt-Szenario überwinden wir die Grenze der Schwerkraft – und Sie sind hautnah dabei, mit dem Transportmittel Ihrer Wahl. Erstellen Sie gemeinsam mit uns Ihr ganz persönliches Bild, wie Sie in der Zukunft Mobilität nutzen möchten. Dabei ist die biometrische Authentifizierung, allein mit Ihrem Handvenenmuster mit PalmVein, ein wesentlicher Baustein für die Identifizierung und Validierung von Ihnen als Benutzer.

Außerdem haben wir für Sie eine Architektur mit dem Namen DRACENA im Gepäck. DRACENA ermöglicht große Datenmengen über tausende von Fahrzeugen mit IoT Daten in real time auszutauschen und somit Verkehrsströme zu beeinflussen, das spart Zeit und Ressourcen. Smart-City-Konzepte und autonomes Fahren werden damit erst möglich.

Quantum Computing gehört die Zukunft – wie auch eine PAC Studie aktuell bestätigt und Fujitsu schlägt mit dem Digital Annealer eine Brücke in diese spannende Technologiewelt. Kombinatorische Optimierung, so der Fachterminus, bedeutet, dass mit Digital Annealer Berechnungen zum Beispiel eine Routenoptimierung für mehrere Fahrzeuge, in Echtzeit, möglich werden. Heutige Server benötigen zu solchen Berechnungen zu viel Zeit und Energie oder es ist für sie ganz und gar unmöglich, diese Operationen auszuführen.

Fujitsu möchte mit diesen Angeboten zur Umsetzung von nachhaltigen Lösungen inspirieren und mit Connected Services die Mobilität der nächsten Generation unterstützen, sowohl im Personen- als auch Güterverkehr.

Vorträge und Panel-Diskussionen: Expertenwissen hautnah

Neben den Services und Lösungen, die wir an unserem Stand auf der SHIFT automotive vorstellen, nehmen wir auch am Vortragsprogramm teil. Am 11. September berichten Hugo Lerias und Christof Schleidt von Fujitsu ab 11:25 Uhr darüber, wie Fujitsu Connected Services die Mobilität der Zukunft beeinflussen können: „Optimising the Journey: How to Make Free-Flow Carsharing Work“. Außerdem sind die beiden Experten Teil der Panel-Diskussion am 11. September ab 12:05 Uhr zum Thema: „Transforming Our Cities – Smart Mobility in the Digital Society.

Sehen wir uns in Berlin?

Besuchen Sie uns am 10. und 11. September auf der SHIFT automotive in Berlin und sprechen Sie mit uns über die Zukunft der Mobilität. Sie finden uns in der IFA NEXT Grand Theater Hall 26b. Wir freuen uns auf Sie!

Schlagwörter: , , , , , , ,

Story Page