close

Ein Ideenmanagement-Award 2016 geht nach Augsburg – eine papiersparende Idee überzeugt die Jury

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Innovationspreis
V.l.n.r.: Chris­tia­ne Kers­t­ing, Geschäfts­füh­re­rin Zen­trum Ideen­ma­nage­ment, Tho­mas Bern­hardt, Lei­ter Qua­li­täts­ma­nage­ment des deut­schen Ent­wick­lungs­be­rei­ches, Ideen­ma­na­ger Pader­born, Die­ter Grabski, Gewin­ner des Awards, Pro­jekt­ma­na­ger Pri­mer­gy, Ser­ver­kom­po­nen­ten, Uwe Michel, Pro­jekt­ma­nage­ment & Engi­nee­ring Pri­mer­gy und Clau­dia Wen­ger, Ideen­ma­na­ge­rin, im Auf­trag von Fuji­tsu Tech­no­lo­gy Solu­ti­on GmbH.

Wir schrei­ben E‑Mails und Kurz­nach­rich­ten, unter­hal­ten uns online in sozia­len Netz­wer­ken und den­noch kom­men wir ohne nicht aus. Im Büro, in Kom­mu­nen, Ver­wal­tun­gen und Ämtern sowie auf dem Schreib­tisch zu Hau­se sta­pelt sich das Papier – auch im Zeit­al­ter der Digi­ta­li­sie­rung. Genau wie die täg­lich pro­du­zier­ten Daten­men­gen steigt auch der jähr­li­che Papier­ver­brauch ste­tig an. Der­zeit schätzt der WWF einen Ver­brauch von 235 Kilo­gramm Papier pro Kopf und Jahr. Zu viel, fand Die­ter Grabski und beim Anblick eines 370 Sei­ten star­ken Manu­als kam ihm eine papier­spa­ren­de Idee, mit der unser Kol­le­ge auf dem 2. Platz des Ideen­ma­nage­ment-Award 2016 lan­de­te.

Am 2. März durf­te Die­ter Grabski, Fuji­tsu Augs­burg, den Preis in der Kate­go­rie „Bes­te Idee zur Nach­hal­tig­keit” per­sön­lich in Ber­lin ent­ge­gen neh­men und die Fak­ten spre­chen für sich. Mit sei­ner Idee spart Fuji­tsu pro Jahr einen beacht­li­chen Papier­sta­pel ein, im Ver­gleich 239 Meter höher als der Bro­cken. Die Papier­mas­se umfasst 40 Ton­nen, die zuläs­si­ge Gesamt­mas­se eines LKW. Hin­ter Die­ter Grabskis Idee steckt ein mul­ti­lin­gua­les Manu­al „Safe­ty Notes and Regu­la­ti­ons”, wel­ches allen aus­ge­lie­fer­ten PRI­MER­GY-Sys­te­men als Druck­ver­si­on in 37 Spra­chen bei­gelegt wer­den muss.

Bün­deln und mit weni­ger mehr errei­chen

Pro Spra­che fal­len zehn Sei­ten Papier an, pro Manu­al somit 370 Sei­ten und Die­ter Grabski schlug vor, zukünf­tig zwei Manu­als ein­zu­füh­ren und die ver­triebs­stärks­ten Spra­chen zusam­men­zu­fas­sen. Grabskis Idee lan­de­te beim Deut­schen Insti­tut für Ideen- und Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment in Frank­furt am Main und eine unab­hän­gi­ge, inter­na­tio­nal besetz­te Jury setz­te Fuji­tsu auf den zwei­ten Platz in der Kate­go­rie Nach­hal­tig­keit. Chris­tia­ne Kers­t­ing, Geschäfts­füh­re­rin des Deut­schen Insti­tuts für Ideen- und Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment:

Wir för­dern mit die­sen Awards die Visi­on eines Ideen­ma­nage­ments, das in den Unter­neh­men trei­ben­de Kraft für Ver­bes­se­run­gen ist. Wir zeich­nen Unter­neh­men mit dem bes­ten Ideen­ma­nage­ment für exzel­len­te Leis­tun­gen auf die­sem Gebiet aus. Eine spe­zi­ell ent­wi­ckel­te Bewer­tungs­me­tho­de anhand von fünf Haupt­the­men umfasst alle rele­van­ten Aspek­te eines moder­nen Ideen­ma­nage­ments im Unter­neh­men. Hier­bei geht es nicht nur um das Erken­nen der Stär­ken wie der Leis­tungs­fä­hig­keit, son­dern auch um das Erken­nen nach­hal­ti­ger Erfol­ge, die aus dem sys­te­ma­ti­schen und kon­ti­nu­ier­li­chen Durch­lau­fen von Pla­nen, Durch­füh­ren, Mes­sen, Ler­nen und Wei­ter­ent­wi­ckeln ent­ste­hen.

Herz­li­chen Glück­wunsch und Dan­ke für eine bril­lan­te Idee 

Auch Die­ter Grabski ent­wi­ckel­te sei­ne Idee wei­ter und fass­te die Spra­chen Deutsch, Eng­lisch, Ita­lie­nisch, Fran­zö­sisch, Spa­nisch, Rus­sisch, Nie­der­län­disch und Korea­nisch zu einem Manu­al zusam­men. Als Ergeb­nis deckt die­ses 80-sei­ti­ge Manu­al 75 Pro­zent des Lie­fer­um­fangs ab. Als zwei­te Vari­an­te bleibt das der­zei­ti­ge Manu­al mit sei­nem vol­len Sprach­um­fang bestehen, jedoch kann die Stück­zahl deut­lich her­un­ter gefah­ren wer­den. Viel­leicht fällt es Ihnen genau­so schwer wie uns, sich einen Papier­sta­pel vor­zu­stel­len, der den Bro­cken um 390 Meter über­ragt, aber eines bleibt sicher. Mit die­ser Idee spart Fuji­tsu eine Men­ge Papier und trägt damit zum Schutz der Wäl­der bei. Wir gra­tu­lie­ren unse­rem Kol­le­gen Die­ter Grabski herz­lich zum Ideen­ma­nage­ment-Award 2016 und kön­nen nur noch eines sagen: Vie­len Dank für eine bril­lan­te Idee ganz im Sin­ne unse­res CSR-Reports!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Keine Trackbacks
Story Page