Sustainability ist in der Unternehmenswelt vollständig angekommen. Es geht dabei beileibe nicht mehr nur um Kosteneffizienz und ein paar Leuchtturmprojekte. Unternehmenslenker haben längst begriffen, dass faires Handeln Partnerunternehmen und Mitarbeiter*innen nachhaltig zufriedenstellt, ökologisches Vorgehen neue Geschäftsideen fördert und die Politik die ökologischen Daumenschrauben nachhaltig anzieht.

Die Prioritäten haben sich eindeutig verschoben: Die aktuelle weltweite Fujitsu Nachhaltigkeitsstudie zeigt, dass 60 % aller befragten Unternehmen dem Thema Sustainability eine (sehr) hohe Bedeutung zumessen. Unternehmen werden mittlerweile sogar von ihren Investoren unter Druck gesetzt, wenn sie nicht nachhaltig arbeiten. Und das hat Folgen für die gesamte Organisation: Es gilt Silos aufzubrechen, um noch effizienter zu werden, eine Kreislaufwirtschaft in die Strategien einzuarbeiten, mehr Daten zur Analyse und Entscheidungsfindung zu erfassen und auszuwerten sowie größtmögliche Transparenz zu schaffen.

Nachhaltigkeit als entscheidender Faktor

Für viele CxOs ist das Thema Nachhaltigkeit aber noch nicht klar umrissen. Das zeigen auch die vielen Gespräche, in denen ‒ ohne es explizit anzusprechen ‒ Kund*innen und potenzielle Geschäftspartner*innen das Thema diskutieren wollen. Sie haben Fragen wie:

  • Wo soll ich beim Thema Nachhaltigkeit anfangen, wie gehe ich es an?
  • Wie kann man Nachhaltigkeit messen?
  • Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen gibt es und welche werden noch kommen?
  • Was muss ich in meinem Unternehmen verändern und brauche ich einen Sustainability Manager, um die Aufgaben zu bündeln?
  • Woher bekomme ich verlässliche Informationen?

Wir geben dazu auf verschiedenen Wegen umfangreiche Antworten.

E-Magazin #6: „IT trifft Nachhaltigkeit“

E-Magazin born to transform 6Der sechste Teil unserer E-Magazin-Reihe „born to transform“ geht das Thema Nachhaltigkeit aus verschiedenen Blickwinkeln an und liefert erste Antworten. In der Titelstory geht es um den aktuellen Status der Nachhaltigkeit in deutschen Unternehmen, die Herangehensweise für mehr Sustainability, welche Daten dafür nötig sind, welche IT-Technologie hilft und wie man von anderen Unternehmen lernen kann.

Im Interview haben wir spannende Gesprächspartner*innen wie die ehemalige Nationalfußballerin Lena Schrum, die die Nachhaltigkeitsplattform aware_ für Unternehmen gegründet hat und Jan-Eric-Raschke von MANN+HUMMEL, dessen Traditionsunternehmen sich zielstrebig auf Nachhaltigkeit trimmt und dabei sehr erfolgreich ist.

Sie möchten von erfolgreichen Nachhaltigkeitstransformationen lernen? Auch dann werden sie fündig: Das Magazin enthält eine Vielzahl an Customer Insights und Kunden-Cases, darunter mit bekannten Marken wie der Brauerei AB InBev, dem Eisbahnbetreiber Veltins-EisArena oder der Kleidungstransparenzplattform tex.tracer. Den Abschluss des Magazins bilden interessante News und Veranstaltungshinweise zum Thema Nachhaltigkeit. Ausgabe 6 hier lesen.


Panelveranstaltung talk to transform: „Wir müssen über Nachhaltigkeit reden!“

Am Dienstag, den 22. November 2022, veranstaltet Fujitsu im Deutsche Bank Park ‒ dem Stadion der Frankfurter Eintracht ‒ ein Live-Event mit Panel-Diskussion zum Thema Nachhaltigkeit, an dem Sie online teilnehmen können. Das exklusive CxO-Event beginnt um 16:15 Uhr und wird das Thema Nachhaltigkeit offen und kontrovers diskutieren. Lassen Sie sich davon inspirieren, wie unterschiedlichste Unternehmen mit den großen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft umgehen.

Auf dem Podium diskutieren:

Lena Schrum, Co-Founder & Co-CEO bei aware_ THE PLATFORM und Aufsichtsrätin bei HSV Fußball AG. Sie will mit aware_ Unternehmen in eine nachhaltige Zukunft führen.

Dr. Oliver Bäcker, Leiter Digitalzentrum „Arena of IoT“ bei EintrachtTech, der Digitaltochter von Eintracht Frankfurt. Im ambitionierten IoT-Hub entstehen zahlreiche nachhaltige Innovationen.

Steffen Müter, Vorsitzender der Geschäftsführung von Fujitsu in Deutschland. Er ist verantwortlich für Services Sales & Consulting, Business Application & Consulting Services sowie Service Delivery in der DACH-Region.

Martin Puscher, Geschäftsführer der PFG GmbH sowie Autor und Moderator für Business- und Technologie-Themen. Er wird als Moderator für interessante Einblicke und kontroverse Diskussionen sorgen.

Zu den Themen gehören:

  • Welche Wertbeiträge liefert die IT für kontinuierliche Nachhaltigkeit? Funktioniert Nachhaltigkeit überhaupt ohne IT?
  • Warum suchen sich junge Fachkräfte besonders die nachhaltigen Unternehmen als zukünftige Arbeitgeber*innen aus? Schaffen nachhaltige Werte echte Anziehungskraft?
  • Welche Fähigkeiten müssen neue Lieferketten aufweisen, um nachhaltig und resilient zu sein? Wer profitiert vom Lieferkettensorgfaltsgesetz?
  • Welche IT-Services werden die Nachhaltigkeitsbilanzen der Unternehmen positiv beeinflussen? Sind Cloud und Co. so „grün“ und „fair“, wie wir denken?
  • Wie gelingt es, bei allen Mitarbeiter*innen ein neues Bewusstsein für nachhaltiges Wirtschaften zu prägen? Welche Kommunikation erzeugt die nachhaltige Welle?

Anmeldeschluss für die Online-Teilnahme ist der 18. November 2022.

Jetzt hier anmelden


Klartext-UmfrageKlartext-Umfrage: Wie Unternehmen Sustainability-Themen angehen

Wie lässt sich Nachhaltigkeit am besten strukturell ins Unternehmen integrieren, was sind die stärksten Treiber und an welchen Sustainability-Projekten arbeiten andere Unternehmen? Investieren Sie 2 Minuten und nehmen Sie an unserer Klartext-Umfrage teil. Im Anschluss erhalten Sie die Ergebnisse aller Teilnehmer*innen.

→ An Umfrage teilnehmen 


Interview mit Steffen Müter

Als Head of DACH Fujitsu Services GmbH eines weltweit operierenden Unternehmens führt Steffen Müter monatlich unzählige Gespräche mit anderen CEOs und CIOs. Dabei steht das Thema Nachhaltigkeit häufig im Vordergrund. Wir haben ihn daher zu einem großen Interview gebeten und in Hamburg vor die Kamera bekommen:

Ausführliches Interview mit Steffen Müter (youtube.com, 26 Min.)


Smart Solutions mit nachhaltigen Themen

Im September hat Fujitsu in Düsseldorf und Stuttgart die Fujitsu Smart Solutions 2022 veranstaltet. Zu den großen Themen gehörten Smart City, Smart Manufacturing, Smart Logistics und selbstverständlich auch Smart Sustainability. Auf unserer Themenseite finden Sie weiterführende Informationen, Beispiele von Use Cases, die die Nachhaltigkeit unterstützen, Video-Rückblicke und vielfältige Kontaktmöglichkeiten.


Podcast „born to transform“

Erleben Sie spannende Transformationsprojekte zu Nachhaltigkeitsinitiativen in unserem born-to-transform-Podcast. Jetzt reinhören!


LinkedIn Community

Peers reden Klartext: So stemmen CXOs die digitale Transformation. Treten Sie unserer LinkedIn-Gruppe bei und debattieren Sie mit!


„born to transform“ behandelt neben Sustainability auch die Themen Innovation Driven, Data Driven, Agile Work, Process Driven und Practice Driven. Alle Information zu „born to transform“ finden Sie hier.



Sie möchten schon gehen?

Abonnieren Sie vorher noch schnell unseren Newsletter – so verpassen Sie keinen neuen Beitrag.